News

22.08.2017 Carmen Casco Canepa : „Im Fokus sollten stets unsere jungen Segler stehen!“ Jugend

In Thailand wurde im Rahmen des jährlichen General Meetings (AGM) der International Optimist Dinghy Association IODA vor einem Monat Carmen Casco Canepa, Delegationsleiterin der Schweizer Athleten an der gleichenorts stattfindenden Opti WM, zur Vizepräsidentin Europa gewählt. Carmen Casco Canepa zeichnet sich aus durch grosse Erfahrung im Bereich nationaler wie internationaler Segelevents. Schliesslich ist die 57-jährige Zugerin seit 2009 Vorstandsmitglied bei Swiss Optimist und in dieser Funktion u.a. zuständig für den Swiss Optimist Talent Pool. 

> Mehr dazu

21.08.2017 Radiosegeln – klein, aber oho !! Regatten

Am Wochenende wurde auf dem Heidsee auf der Lenzerheide fleissig gesegelt, gewendet, gehalst, gekreuzt, raumschots, vor dem Wind, und und und. Bloss: Die rund 22 Segelyachten, die sich bei 4-5 Beaufort heisse Duelle lieferten und um jeden Zentimeter auf dem Wasser kämpften, waren gerade einmal einen Meter lang. Und führerlos. Denn die 22 Skipper standen statt am Steuer am Ufer, also an Land, ein jeder mit einer Fernbedienung in der Hand, hochkonzentriert und auf seine Segelyacht fokussiert.

> Mehr dazu

21.08.2017 Swiss Sailing Challenge League : Zum Aufstieg nach Davos Regatten

Das Finale der Swiss Sailing Challenge League findet in der Segelarena Davosersee statt. Zuverlässige thermische Winde und die Möglichkeit, direkt bis ans Ufer zu segeln, sind beste Voraussetzungen für publikumswirksames Segelspektakel. Im Show-down um die drei Aufstiegsplätze können sich noch sechs Clubs Chancen ausrechnen. 

Weiterlesen


21.08.2017 Die Engadiner Seen im Zeichen des Segelsports Regatten

Auf den Engadiner Seen herrscht aktuell Hochbetrieb: Zunächst stand auf dem St. Moritzersee die blu26 Segelklasse im Einsatz. Das 6. Fleet Race Battle erwies sich dabei als DAS Highlight der Saison mit einer Rekordzahl von 20 Team aus Deutschland, Österreich, Montenegro und der Schweiz am Start. Zum Bericht. Auf dem Silvaplanersee wurden zur gleichen Zeit im Rahmen der Engadinwind u.a. der Schweizermeister Windsurfing Formula und Slalom gekürt. Zum Bericht. Vom 22. bis 26. August sind nun wieder die Segelboote im Einsatz: Auf dem Silvaplanersee wird der neue Schweizermeister in der Finn-Klasse ermittelt. Knapp 60 Boote haben sich angemeldet. Die SM Finn wird vom Segelclub St. Moritz organisiert.

Weitere Informationen finden Sie hier


21.08.2017 Marco Polo Schweizer Meisterschaft 2017 auf dem Silvaplanersee Regatten

Fast die ganze Woche strahlte die Sonne über Silvaplana, die Temperaturen waren angenehm und es gab an fünf von sechs Tagen Wind. Im Rahmen des "Engadinwind 2017" stand u.a. die Schweizer Meisterschaft in den Kategorien Formula und Slalom stand auf dem Programm. Schweizermeister 2017 im Kursrennen wurde der Pole Wojtek Brzozowski, vor dem jungen Tessiner Elia Colombo und dem ehemaligen Olympioniken Stauffacher Richard. Bei den Frauen sichert sich Franziska Stauffacher den Formula-Schweizermeistertitel. Im Slalom gewinnt Overall der deutsche Basti Kördel vor dem Holländer Jordy Vonk und dem Franzosen Alexandre Cousin FRA 752. Bester Schweizer ist Stauffacher Richard als Viertplatzierter. Bei den Frauen wird Karin Jaggi Schweizermeisterin, sie gewinnt vor der Worldcuperin Esther de Geus und Franziska Stauffacher.

Weiterlesen


21.08.2017 Drachen Europameisterschaft Thunersee : Spannung bis zum Schluss Regatten

Spannung pur auf den Thunersee: Im letztmöglichen Augenblick konnte die Europameisterschaft der Drachen doch noch erfolgreich abgeschlossen werden. Schwierige Windverhältnisse zwischen Sturmwinden und zu wenig Wind hatten die Organisatoren bis zur letzten Minute im Ungewissen darüber gelassen, ob der Anlass überhaupt gewertet werden könne. Die 62 teilnehmenden Mannschaften aus 13 Nationen mussten ebenfalls bis zum letzten Moment ausharren, bevor die neuen Europameister Drachen gekürt werden konnten.

> Mehr dazu