... und da waren es schon neun!!

Aus sieben mach neun: Neben Nathalie Brugger und Matìa Bühler (Nacra 17), Linda Fahrni und Maja Siegenthaler (470W), Romuald Hausser und Yannick Brauchli (470M) sowie Mateo Sanz Lanz (RS:X) werden auch Sébastien Schneiter und Lucien Cujean (49er) vom SST-B-Kader die Schweiz an den Olympischen Sommerspielen 2016 vertreten. Die beiden Genfer Profisegler wurden von Swiss Olympic soeben über ihre Selektion informiert.

Die Selektion für die Olympischen Spiele ist die Belohnung für die harte Arbeit und die positive Ergebnisentwicklung in den letzten Monaten. Die beiden jungen 49er Kadersegler und Mitglieder der Société Nautique de Genève profitieren zudem von der „Newcomer Rule“ im Selektionsreglement des Swiss Sailing Teams.

Mehr dazu hier