Die Generalversammlung

Die Generalversammlung wird vom Zentralvorstand schriftlich, spätestens drei Wochen vor dem Datum der Versammlung unter Angabe der Traktanden einberufen. ... Die GV steht unter der Leitung des Zentralpräsidenten, eines Vizepräsidenten oder eines durch die Versammlung gewählten Tagespräsidenten (Artikel 19 der Statuten).

Die Statuten geben weiter Auskunft über die Kompetenzen der Generalversammlung

Art. 24 Kompetenzen
Die Generalversammlung beschliesst mit einfachem Mehr der abgegebenen Stimmen über:
a) die Berichte des Zentralvorstandes
b) die Rechnung des vergangenen und das Budget des nächsten Rechnungsjahres
c) den Erwerb und die Veräusserung von Beteiligungen
d) die Entlastung des Zentralvorstandes
e) das Reglement zur Aufnahme von Mitgliedern
f) die Eintrittsgebühr und den Jahresbeitrag der Vollmitglieder für das kommende Rechnungsjahr
g) die weiteren Gebühren gemäss Reglementen für das kommende Rechnungsjahr
h) die Zusatzbestimmungen zu den WR und die Erstellung und Abänderung des Schweizermeisterschafts- und des Klassenanerkennungsreglements
i) die Ernennung von Ehrenmitgliedern die Bestimmung des Tagungsortes der nächsten Generalversammlung

 

Die vollständigen Statuten finden Sie hier.