Die Aufgaben des Zentralvorstandes

Der Zentralvorstand legt die Strategie des Verbandes fest. Er entscheidet über die Ausrichtung in Breiten- und Leistungssport, ausserdem ist er zuständig für die Beziehung zu Dritten (z.B. Verbänden und Organisationen), die Wahl und Überwachung der Geschäftsleitung, die Vergabe und Überwachung von Schweizermeisterschaften sowie die Bewilligung von Welt- und Europameisterschaften in der Schweiz.

Der Zentralvorstand wird vom Zentralpräsidenten geführt; ihm zur Seite stehen ein Vizepräsident, fünf Club- und drei Klassenvertreter. Der Vorstand tagt zirka sechsmal pro Jahr.