Stop plastic waste - Gemeinsam für plastikfreies Wasser

Wer kennt sie nicht: Bilder von zugemüllten "Traumstränden" auf Bali, von Seevögeln, Meeresschildkröten oder Walen, die an Plastikmüll verendet sind, oder von Müllteppichen (Garbage Patches) im Nordpazifik, zehnmal so gross wie Deutschland. Ob Antarktis oder Mittelmeer: Kein Fleck auf der Erde scheint mehr sicher vor Plastik zu sein.

Die Verschmutzung der Weltmeere, Flüsse und Seen gefährdet alle darin lebenden Organismen - und ist dadurch eine der grössten Herausforderungen für unsere globale Gesellschaft. Und damit auch für uns.

Wir leben in einer Plastikwelt. Plastik, oder besser gesagt Kunststoff, steckt überall: In unseren Häusern, Autos, Yachten, in Yogamatten und Fussbällen, Kugelschreibern, Schreibtischlampen, Couchtischen und Loungemöbeln, in Smartphones, Kühlschränken und Flachbildschirmen, in Kaffeemaschinen, Fotoapparaten und Lautsprecherboxen. Aber auch in unserer Sportbekleidung, Funktionsunterwäsche und Badehosen sowie - als Mikroplastik, also als winzige Kunststoffkügelchen - in Shampoos, Gesichtsreiniger, Lidschatten, Lippenstiften, Bodylotions, Peelingcremen, Duschgels und Sonnencremen.

«Plastik ist an sich nicht schlecht. Durch die flexible Formbarkeit ist es sogar ein sehr wertvolles Material. Nur ist unser Umgang damit verschwenderisch», Dr. Silvia Frey, Umweltwissenschaftlerin und Leiterin Wissenschaft und Bildung bei «Ocean Care».

 

Die Welt versinkt im Plastik

In der heutigen Einweg- und Wegwerfgesellschaft ist Plastik praktisch überall anzutreffen. Und es wird immer mehr: Im Jahr 2016 betrug die weltweite Kunststoffproduktion rund 335 Tonnen. Davon gelangen jedes Jahr über acht Millionen Tonnen in die Weltmeere. Schon jetzt schwimmt in den Meeren sechsmal mehr Plastik als Plankton - Tendenz steigend: Ändert sich unser Konsumverhalten in den nächsten Jahren nicht, wird es im Jahr 2050 mehr Plastik als Fische im Meer geben.

Welche verheerenden Auswirkungen Plastikabfall auf Meerestiere hat, sehen Sie auch im Video «Plastik im Meer»


Swiss Sailing ist eine intakte Wasserlandschaft wichtig - die hiesige wie auch weltweit. Wir engagieren uns deshalb für eine plastikfreie Umwelt und einen sorgsamen Umgang mit der Natur.