Die Fondation Bertarelli unterstützt den Schweizer Segelsport


Auch 2019 wieder darf der Schweizer Segelsport auf die grosszügige Unterstützung der Stiftung Bertarelli zählen. Insgesamt CHF 150'000 fliessen in den Segelsport. Davon gehen CHF 50'000 an den Verband und CHF 100'000 an das Swiss Sailing Team. Die zwei Beiträge werden über den Fonds Ambition de la SNG an den Dachverband sowie die SST AG überwiesen.

Die Fondation Bertarelli hat auch in diesem Jahr wieder 150‘000 Franken an Swiss Sailing resp. an die Swiss Sailing Team AG überwiesen. Die Gelder sind zweckgebunden. Finanziert werden damit sowohl der breitensportorientierte Nachwuchssport sowie der Leistungssport. «Wir sind der Fondation Bertarelli äusserst dankbar dafür, dass sie an den Schweizer Segelnachwuchs glaubt und ihn finanziell unterstützt », freut sich Swiss Sailing-Präsident Martin Vogler über den substanziellen Beitrag. Dank dieser Spende sei es möglich, den Segelnachwuchs auch in Zukunft nachhaltig und wirksam zu fördern.  

Der Dachverband profitiert von CHF 50‘000. Mit den Geldern werden primär regionale Kaderaktivitäten wie beispielsweise Trainingscamps, Trainer etc. finanziert, aber auch Breitensportaktivitäten wie zum Beispiel diverse Sommercamps. Ein Teil kommt zudem dem Projekt «New Kids on the Water» zu Gute, das heuer in seine 7. Saison startet und Schnuppersegeltage für Kinder und Jugendliche ermöglicht.

Der an die SST AG ausgegliederte Leistungssport profitiert ebenfalls von der grosszügigen Spende: Mit rund CHF 100'000 werden zusätzliche Trainingstage der Nationalmannschaft wie auch des B-Kaders finanziert. Dank der Fondation Bertarelli kann sich das Swiss Sailing Team zudem von Juni bis September 2019 in Enoshima (JPN) in einem mehrwöchigen Trainingslager ideal auf den Sailing World Cup und Olympia Testevent vorbereiten. «Die grosszügige Zuwendung der Fondation Bertarelli trägt massgeblich dazu bei, dass sich das Swiss Sailing Team optimal auf diesen wichtigen Grossanlass vorbereiten kann und die Olympiakampagnen der potenziellen Olympioniken von Erfolg gekrönt sind», so Martin Vogler.


Die Fondation Bertarelli wurde 1998 von Maria Iris, Dona und Ernesto Bertarelli gegründet. Die Stiftung ist in verschiedenen Gebieten aktiv und fördert Projekte im Bereich Life Sciences, Bildung, Schutz der Ozeane sowie Sport. Sowohl Swiss Sailing wie auch Swiss Sailing Team sind stolz darauf, in ihrer Arbeit von der Stiftung ermutigt zu werden und unterstreichen beide die Bedeutung nach Unterstützung durch institutionelle Partner und Mäzen, welche für das Weiterführen der Arbeit und Entwicklung notwendig ist.

www.fondation-bertarelli.org/