Erste offizielle Schweizermeisterschaft der J/70


Gegen 30 Boote werden von morgen Donnerstag bis Sonntag auf dem Thunersee um den ersten offiziellen Meistertitel der J70 Klasse kämpfen. Die junge Klasse hatte letztes Jahr im Rahmen der Windweek noch eine Klassenmeisterschaft durchgeführt, für dieses Jahr gilt aber die Anerkennung als Swiss Sailing Class, das Siegerteam ist damit offizieller Schweizermeister.

Gemeldet ist ein hochkarätiges Teilnehmerfeld mit vielen Favoriten aus der Sailing Super League, aber auch klangvolle Namen wie Nelson Mettraux oder Stefan Seger sind mit dabei.

Die enorme Popularität in der Schweiz verdankt die J70 der Swiss Sailing League: alle Liga Events werden mit den kleinen One-Design Sportbooten ausgesegelt. Die Klassenvereinigung unter Präsident Ruedi Corbelli möchte seit letztem Jahr aus dem Schatten der Segelliga heraustreten und bietet ambitionierten Seglern Regatten mit grossen Feldern auf hohem Niveau an. In der laufenden Saison werden fünf Schwerpunktregatten in allen Landesteilen durchgeführt. Die Schweizermeisterschaft vom kommenden Wochenende, die vom Thunersee Yachtclub organisiert wird, soll Höhepunkt des Jahres werden.

OK-Präsident Peter Kilchenmann hatte eigentlich mit etwas mehr teilnehmenden Booten gerechnet: «Wir haben zwischen 30 und 35 Teams erwartet, bisher sind 27 gemeldet, vielleicht kommen ja noch ein paar Nachzügler.» > Zur Meldeliste. Der Thunersee Yachtclub (TYC) ist immer bestrebt, aktive Bootsklassen, welche auch im Club gesegelt werden, mit Regatta Events zu unterstützen. Die etwa 25 Helfer werden auch für das leibliche Wohl der Akteure sorgen. Dank Sponsoren gibt es jeden Abend «after sailing dock-Getränke» sowie am Freitag und Samstag ein Nachtessen. Und damit auch die musische Seite der Sportler und deren Angehörige berührt werden, begleitet eine coole Band durch den Samstagabend.

Es wird spannend sein zu beobachten, ob sich die Cracks der Liga auch in grossen Regattafeldern gut zurechtfinden. Favorit ist das Team von Stefan Seger, das die grösste J70 Regatta, die «Battle of Constance» mit 37 teilnehmenden Booten bei starker deutsche Konkurrenz souverän gewonnen hat. Für die SM sind allerdings keine Boote aus Deutschland gemeldet.


Weitere Informationen:

www.tyc.ch

www.j70-class.ch

Autor: Walter Rudin

Bilder: Klassenmeisterschaft 2018 Brunnen von Walter Rudin, Battle of Constance von Claudia Somm