GV 2018: Lebhaft und feierlich


Vergangenen Samstag fand in Ittigen im Haus des Sports die 79. Generalversammlung von Swiss Sailing statt. Neben den statutarisch vorgesehenenTraktanden wurden zahlreiche Sportlerinnen und Sportler für ihre Erfolge geehrt. Zudem wurde Dieter Neupert die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Gegen Ende der GV diskutierten die Anwesenden lebhaft und konstruktiv über die Neuschaffung der SM-Reglemente.

ZV-Präsident Martin Vogler begrüsste die Anwesenden, allen voran die neugewählten Präsidentinnen und Präsidenten. Diese wurden vor der GV im Rahmen eines Informationsanlasses in die Strukturen von Swiss Sailing eingeweiht. Martin Vogler verwies als erstes auf die Maxime des ZV – «Präsenz – Dialog – Transparenz – Partizipation», welche der im Frühjahr 2018 verabschiedeten Strategie 2018-2020 zugrundeliegt. In diesem Zusammenhang bedankte sich der Präsident für die Gastfreundschaft der Clubs, die der Zentralvorstand im vergangenen Jahr anlässlich seiner zahlreichen Besuche in den Regionen erfahren durfte. Zuguterletzt informierte Martin Vogler die Anwesenden darüber, dass es Swiss Sailing gelungen ist, einen neuen starken Partner an Bord zu holen. Aon, führender globaler Dienstleister für Risikomanagement sowie Versicherungs- und Rückversicherungsmakler, ist per sofort neuer Sponsor und Versicherungspartner von Swiss Sailing, wobei die Kooperation 2019 noch weiter ausgebaut werden soll.

GV in harmonischem Rahmen

Damit war die 79. GV offiziell eröffnet und verlief in harmonischem Rahmen. Mit einem seit drei Jahren unveränderten Mitgliederbeitrag steht der Verband heute auf soliden und gefestigten finanziellen Füssen. Die detaillierte, konsolidierte und transparente Rechnungslegung wird anerkannt und geschätzt. Kommunikativ wird mit einem umfasssenden Konzept ein neues Kapitel insbesondere mit den Digitalen Medien aufgeschlagen. Erfreuliches weiss Swiss Sailing Team (SST) zu berichten. Mit einer weiter gestiegenen Finanzbasis konnten 2018 erheblich mehr Trainingsumfänge, insbesondere auch im Nachwuchs, angeboten werden. Bei der Elite gelang es überdies, bereits zwei Startplätze für die olympischen Spiele in Tokio zu sichern.

Ehre, wem Ehre gebührt

Im Rahmen der GV wurden die Gewinner von WM- und EM-Medaillen geehrt. Nicht weniger als 18 Medaillengewinner an Welt- und Europameisterschaften sowie im Weltcup wurden für ihre Erfolge im Jahr 2018 geehrt. Sie alle erhielten aus den Händen von Compass Schweiz – Geschäftsführerin Petra Baettig einen kleinen, wohlverdienten Preis. Eine Übersicht über die Medaillengewinnern finden Sie im Anschluss. Ebenfalls für ihre langjährige und sorgfältige Arbeit geehrt wurden die ehemaligen Mitglieder der juristischen Kommission: Hannes Gubler (ZYC/ZSC), der leider vor wenigen Monaten verstorben ist, Rolf Wyss (ZYC) sowie der ehemalige Präsident der juristischen Kommission, Dieter Neupert.

Dieter Neupert wird Ehrenmitglied von Swiss Sailing

Dieter Neupert, der heute 76-jährige Anwalt aus Zürich, war über Jahrzehnte als Jurymitglied nicht nur in der Schweiz, sondern auch bei Regatten im Ausland im Einsatz. Neben der juristischen Kommission hat uns Dieter Neupert während vielen Jahren in unzähligen Geschäften beraten und unterstützt. Zudem war und ist der zweifache Familienvater seit Jahren Mitglied der Governance und der Constitution Commission von World Sailing und berät die jeweiligen Präsidenten und den CEO in juristischer Hinsicht. Im Stillen leistet Dieter Neupert wertvollste Arbeit auch in heiklen Angelegenheiten. Für seine grossen Verdienste für den Segelsport wurde Dieter Neupert deshalb an der diesjährigen GV von Swiss Sailing zum Ehrenmitglied ernannt.

Lebhafte Diskussionen zum SM-Basisreglement

Unter dem Traktandum «SM-Basisreglement» flammte die Diskussion auf. Vor allem die Voraussetzung der Mindestanzahl eingeschriebener Boote für eine gültige Schweizermeisterschaft war Inhalt zahlreicher Wortmeldungen. Auf Antrag der Region 1 war bereits zu Anfang der GV entschieden worden, dass die Abstimmung über dieses Traktandum bloss konsultativen Charakter haben soll. Die verschiedenen Voten, die von diversen Präsidenten geäussert wurden, zeigten, dass der Zentralvorstand mit der Anpassung des SM-Reglements grundsätzlich auf gutem Weg ist und die bereits getätigte Arbeit gutgeheissen wird. Eine Vereinfachung und Modernisierung des Reglements wurde schon lange gewünscht. Der ZV hat die verschiedenen Positionen aufgenommen. Er wird das Basisreglement überarbeiten und der GV 2019 das komplette Reglementarium (Basisreglement mit Anhängen) vorlegen. Das Ziel soll das Inkrafttreten aller Reglemente per 1. Januar 2020 sein.

Die Reise geht weiter

2019 wird ein reichbefrachtetes Jahr sein. So finden unter anderem die Club Europameisterschaft in Locarno/Ascona und rund 20 Schweizer Meisterschaften statt. Zum Schluss überreichte der Präsident im Namen des ZV den Mitarbeitenden der Geschäftstelle und den Helferinnen und Helfern im Hintergrund ein Präsent. Bevor er zum wohlverdienten Apéro einlud, bedankte sich Martin Vogler bei allen Anwesenden für die gute Diskussionskultur sowie das spürbare Wohlwollen. 


Unterlagen zur GV

Unter folgendem Link finden Sie die Unterlagen zur 79. GV von Swiss Sailing


World Sailing: Die Natur zuliebe !

Präsident Martin Vogler: «Umweltthemen hatten anlässlich der Annual Conference von World Sailing einen grossen Stellenwert. Auch wir in der Schweiz müssen unseren Beitrag leisten. Der Gebrauch von Plastik muss auf ein Minimum reduziert werden.»

Folgende, erprobte Empfehlungen wurden den Teilnehmenden in Florida auf den Weg gegeben.

a)                  Plastikfreie Clubhäuser und Veranstaltungen: Keine PET Flaschen (nur Glas oder wiederverwendbare/abfüllbare Flaschen der Teilnehmer für Wasser) und keine Plastiksäcke für Lunch etc.

b)                  Keine Aufkleber irgendwelcher Art aus Plastik (Startnummern, Klassenkennzeichen, Werbung) auf Booten und Autos verwenden, sondern wiederverwendbare Flaggen und Blachen an der Reling bei Yachten einsetzen.

c)                  Wo immer möglich sollen eMotoren bei Begleitbooten, Bojenlegern etc. zum Einsatz kommen.


Übersicht Medaillengewinner EM, WM und Weltcup 2018