Was macht Jugend + Sport?

Jugend + Sport, oder kurz J+S, ist das Sportförderungsprogramm des Bundes für Kinder und Jugendliche. In jährlich mehreren 10'000 Sportlagern und -kursen von Vereinen, Jugendverbänden und anderen Organisationen wird die Basis für lebenslangen Sport gelegt. In den Bereichen Prävention, Integration und Gesundheit schafft der Sport zentrale gesamtgesellschaftliche Vorteile.

Der Bund trägt die Programmverantwortung und arbeitet im Vollzug mit den Kantonen und mit Jugend- und Sportverbänden zusammen. Die Unterstützung basiert auf drei Pfeilern: Aus- und Weiterbildung, finanzielle Beiträge und Dienstleistungen.

Die (J+S-)Nachwuchsförderung ist seit 1.1.2018 bei Swiss Olympic.


Der Weg zum J+S-Leiter Segeln

 

Der J+S-Leiterkurs Segeln bildet die ideale Grundausbildung für Leiter mit solider Sportartausbildung, die sich in der Jugendausbildung engagieren. Institutionen, die nach den Richtlinien von J+S arbeiten, erhalten beim Einsatz von anerkannten J+S Leiter/innen Segeln Unterstützungsbeiträge für ihre Angebote mit Kindern und Jugendlichen (z.B. Clubtrainings, Angebote von Gemeinden/Kantonen, Schulsport, Schullager, Aktivitäten des Verbands).


Übersicht Ausbildung J+S Leiter/in Segeln:

 

Weitere Informationen (in Überarbeitung!)

Das Wichtigste in Kürze für J+S LeiterInnen, TrainerInnen, Juniorenverantwortliche der Regionen, Club und Juniorenklassen

Informazione per monitori G+S, allenatori, responsabili juniores delle regione, club e classe juniores

J+S Segeln - Informationen zur Aus- und Weiterbildung Segeln

J+S Windsurfen - Informationen zur Aus- und Weiterbildung Windsurfen

Ausbildungsstruktur und Leitfaden Kaderbildung Segeln (PDF)

Ausbildungsstruktur und Leitfaden Kaderbildung Kindersport (PDF)

So funktioniert Jugend + Sport (Youtube)

Unfallprävention im Segeln : Wichtige Dokumente 

SportDB - Erfassung der J+S Aktivitäten

Zur Anmeldung J+S Lager Nutzergruppe 4


 

Unterschied J+S - esa

Die Ausbildung von Kinder und Jugendlichen im Segelsport erfolgt durch J+S-Leiter/innen Segeln, während erwachsene Segler/innen (ab 18 Jahren) durch esa-Leiter/innen Segeln ausgebildet werden.