Rückblick und Ausblicke zum Jahresende


Martin Vogler, Präsident Swiss Sailing:

«Liebe Segelfamilie, 2018 war ein grosses Segeljahr für uns alle. Wunderbares Wetter mit guten Windverhältnissen auf vielen unserer Seen, grossartige Regatten und Meisterschaften sowie internationale Erfolge auf allen Ebenen haben es geprägt. So dürfen wir mit Freude auf zahlreiche Schweizer EM- und WM-Medaillen zurückblicken – 17 Medaillen allein im Jahr 2018.

Zur erfreulichen Bilanz beigetragen haben auch die Seglerinnen und Segler des SST: Insgesamt zwölf Mal konnten sie sich 2018 im Weltcup sowie an Europa- oder Weltmeisterschaften in den TOP 10 platzieren und haben der Schweiz zudem die Startplätze im 49er und im Laser Radial für die Spiele in Tokio 2020 gesichert. Im Offshore-Bereich zeigen Schweizer Segler ebenfalls immer wieder herausragende Leistungen. Herzliche Gratulation zu diesen sowie allen weiteren Topleistungen, welche Schweizer Seglerinnen und Segler 2018 auf nationalen wie auch auf internationalen Gewässern erbracht haben!

2018 war aber auch geprägt von neuen Formaten, welche sich etabliert und damit massgeblich dazu beigetragen haben, gerade auch jüngere Seglerinnen und Segler für den Regattasport zu begeistern. Zum Beispiel die Swiss Sailing League oder die erste Nacra15-Klassenmeisterschaft auf dem Genfersee, welche von Nicolas Grange, Präsident der Nacra 15-Serie, gemeinsam mit Ernesto Bertarelli initiiert wurde.

Ein gutes Jahr für den Verband

Auch für den Verband war 2018 ein gutes Jahr. Besonders erfreulich: die finanzielle Basis konnte weiter gefestigt werden. Das zeigt uns, dass die in diesem Zusammenhang getroffenen Massnahmen richtig waren und gibt uns darüber hinaus eine gewisse (Planungs-) Sicherheit für die kommenden Jahre. Wir nehmen zudem mit Freude wahr, dass die Stimmung innerhalb des Verbandes sprachübergreifend freundschaftlicher geworden ist. Wir verspüren an der Basis Wohlwollen, Vertrauen und Rückhalt; das motiviert uns sehr und zeigt uns auf, dass wir mit unserer Arbeit, aber vor allem auch mit unserer ebenfalls 2018 verabschiedeten Strategie, welche unter der Devise «Präsenz - Dialog - Transparenz - Partizipation» steht, auf dem richtigen Weg sind. Nicht zuletzt ist es uns 2018 gelungen, mit Aon einen starken Partner an Bord zu holen. Als Mitglied von Swiss Sailing profitieren übrigens auch Sie ganz direkt von dieser neuen Partnerschaft: Dank Aon können wir unseren Mitgliedern weiterhin attraktive Kollektiv- und Rahmenverträge im Versicherungsbereich anbieten.

Die Arbeit geht uns auch 2019 nicht aus

2019 stehen grössere Projekte an. Eines der komplexeren Projekte ist sicherlich die Schaffung eines neuen Regelwerks für die Schweizer Segelmeisterschaften. Damit wollen wir primär die Qualität und den Stellenwert der Schweizer Meisterschaften erhöhen sowie gleichzeitig die verschiedenen Regelungen vereinfachen. Ziel ist es, das neue SM Reglement inkl. Zusatzreglemente und Anpassungen weiterer betroffener Reglemente (z.B. Klassenregelement) ab 2020 umzusetzen. Auf gutem Weg ist das Projekt «Verbandstagung», welche am 16. März 2019 in der BERNEXPO in Bern stattfindet und alle bisherigen Konferenzen und Tagungen von Swiss Sailing unter einem Dach vereint. Geplant sind informative Plenumsveranstaltungen, funktionenspezifischen Workshops sowie spannende Inputreferaten zu aktuellen Themen Die Verbandstagung steht allen Mitgliedern unserer Clubs und Klassen offen; die offizielle Einladung folgt Mitte Januar 2019. Genau drei Wochen vorher, am 23. Februar 2019, finden gleichenorts im Rahmen der SuisseNautic die 6. SUI Sailing Awards statt. Wir würden uns freuen, wenn möglichst viele Segelfans an die öffentliche Preisverleihung nach Bern kommen, um gemeinsam mit uns die Seglerinnen und Segler des Jahres zu feiern.

Auf ein erfolgreiches 2019!

Liebe Swiss Sailing Familie, die Reise geht also weiter. Das Jahr 2019 wird auf jeden Fall spannend, und wir freuen uns darauf, Ihnen auch in Zukunft optimalen Rahmenbedingungen zu bieten und gemeinsam mit Ihnen die anstehenden Herausforderungen und Projekte anzugehen. 

Im Namen des Zentralvorstands bedanke ich mich an dieser Stelle bei allen, die sich für den Schweizer Segelsport einsetzen und wünsche Ihnen und Ihren Angehörigen frohe Festtage und ein erfolgreiches, gesundes und von günstigen Winden geprägtes Jahr 2019!»

Martin Vogler, Präsident Zentralvorstand Swiss Sailing