Finn - Jolle

Technische Daten

Bootstyp
Jolle
Klasse
Finn
Designer
Rickard Sarby
Länge ü. Alles
4.5 m
Breite u. Alles
1.5 m
Tiefgang
0.20 m
Gesamtgewicht
150 kg
Spinnaker / Genaker
-
Gross / Fock / Genua
10 m2 / keine
Riss
Trapez
Anerkennung
International
Olympisch
Ja
Crew für Regatta
1
Crew (Schiffsausweis)
2

Foto_Finn.jpg

Adress-Daten

Website national
Website international
Name und Adresse Präsident/in
Christoph Burger, Route de Divonne 25 , 1260 Nyon
Tel P: 033 336 64 54
Tel G: 
Mobile: 079 277 75 13
E-Mail: chris(at)burgersailing.ch

Klassenleitbild / Kurzbeschrieb

 Das Finn-Dinghy – 1949 vom Schweden Rickard Sarby entwickelt – eroberte bereits 1952 in Helsinki erste Olympia-Medaillen und gehört seitdem zur olympischen Klasse. In der Schweiz zählt die Finn-Jolle zu den aktivsten Bootsklassen. Junge ambitionierte Segler beteiligen sich an nationalen und internationalen Wettfahrten ebenso rege wie ältere Regattafüchse. Kein Wunder: Wer je einmal ein Finn-Dinghy gesegelt hat, ist besonders von seinen vielfältigen Trimm-Möglichkeiten fasziniert. Technische Optimierungen blieben nicht aus. So wird heute beispielsweise der unverstagte Mast aus Carbon gebaut und die Segel werden aus Kevlar- oder Mylartuch gefertigt.