Toucan - Yacht

Technische Daten

Bootstyp
Yacht
Klasse
Toucan
Designer
Pierre Noverraz et André Fragnière
Länge ü. Alles
10.5 m
Breite u. Alles
2.14 m
Tiefgang
1,60
Gesamtgewicht
2'000 kg
Spinnaker / Genaker
34,1 m2
Gross / Fock / Genua
34,1 m2
Riss
Riss_Toucan.jpg
Trapez
Ja
Anerkennung
National
Olympisch
Nein
Crew für Regatta
5
Crew (Schiffsausweis)
5

Foto_toucan.jpg

Adress-Daten

Website national
Name und Adresse Präsident/in
René Grept, Ch. des Chavannes 11 , 1286 Soral
Tel P: 
Tel G: 
Mobile: 
E-Mail: rene.grept(at)gmail.com

Klassenleitbild / Kurzbeschrieb

Die Toucans wurden konstruiert und gebaut, um die Dominanz der grossen Segelyachten der metrischen Klasse zu beenden, die alle Regatten der Epoche beherrschten. Sie zeichnen sich aus durch ihre eleganten Formen, ihren Bombenkiel in Form eines Torpedos, der an einem Kielblatt hängt, das zu jener Zeit als zu schmal galt (und heute als sehr gross gilt...), ihr hängendes Ruderblatt (dem unter Wasser befindlichen Teil des Ruders), das nicht am Kiel befestigt ist, und schliesslich den Überhang des Segelplans.


Die Toucans gewannen die Bol d’Or von 1971 bis 1978 achtmal in Folge.

Die Toucan XI, die Symbolyacht des Genfersees, ist das erste Exemplar der Serie und gehört André Stern. Sie verliess die Werft Luthi in Crans am Vorabend der XXIIIe Bol d’Or im Jahr 1971.