Aktuell

31.10.2014 WELTMEISTER! Elitesport, Verband, Jugend

Nicolas Rolaz (SNR/CNM) ist der erste Schweizer Optimist Weltmeister! Mit 22 Punkten Vorsprung gewinnt er Titel und Goldmedaille.

HERZLICHE GRATULATION!

Was das Team darüber schreibt, lesen Sie hier.
Und hier das offizielle Mediencommuniqué.


05.05.2014 Jean-Claude Ray neuer Geschäftsführer Verband, Segelsport, Regatten, Marketing, Jugend, Elitesport

Seit dem 1. Mai 2014 amtet Jean-Claude Ray als neuer Geschäftsführer von Swiss Sailing. Der 38jährige hat an seinem ersten Wochenende im Dienste des Schweizer Segelsports die erste nationale Jugendregatta in Brissago besucht.

 

„Ich will im Verband als gewinnbringender Dienstleister agieren“, das ist das Credo von Jean-Claude Ray. Der neue Geschäftsführer des Dachverbandes aller windbetriebenen Wassersportarten in der Schweiz ist sich der Herausforderungen bewusst, die auf ihn warten. Für ihn ist ein nationaler Sportverband in erster Linie ein Dienstleister für Clubs, Klassen und Regionen, gleichzeitig ist er Informationsdrehscheibe und Kontaktstelle.

Die Medienmitteilung.


05.12.2013 Medienmitteilung zur GV 2013 Elitesport, Jugend, Marketing, Regatten, Segelsport, Verband

An der Generalversammlung von Swiss Sailing Ende November wurden die statutarischen Geschäfte erledigt, daneben informierten Vorstand und Geschäftsleitung über zahlreiche Projekte, so zum Beispiel über das erste Race of Champions seit sechs Jahren.

Die Medienmitteilung.



29.09.2013 Septemberausgabe von Sailmail Elitesport, Verband, Segelsport, Regatten, Jugend

In dieser Ausgabe finden Sie die Namen von den neuen Schweizermeistern in fünf Bootsklassen, ausserdem einen Hinweis auf die Juniorenkonferenz und ein Stelleninserat.


27.06.2013 Sailmail August 2013 Elitesport, Jugend, Marketing, Regatten, Segelsport, Verband

Viel Spass beim Durchsehen des Sailmails vom August 2013!


29.04.2013 Bronze für Nacra Team! Elitesport, Marketing, Regatten, Verband

Bei der zweiten internationalen Regatta holt sich das Team Mati Bühler/Nathalie Brugger mit dem Nacra17 gleich die Bronzemedaille in Hyères, dem Austragungsort einer ISAF Weltcupregatta. Den Podiumsplatz sicherten sie sich mit einem zweiten Platz in der letzten Regatta.

Nathalie Brugger: „Es war eine fantastische Woche. Olympischer Sport ist hart und dass wir schon in der zweiten Regatta ein so hervorragendes Ergebnis segeln konnten, ist gut für unser Selbstvertrauen und beweist, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Unsere Unterstützer und zukünftige Sponsoren auf dem Weg nach Rio 2016 können also an uns glauben.“

Mit diesem Erfolg erfüllt das Duo gleichzeitig die Kriterien für die Aufnahme ins Nationalteam.


Herzliche Gratulation!