Aktuell

06.09.2012 Porträt des Präsidenten in 24 heures Verband, Segelsport, Regatten, Elitesport

In der heutigen Ausgabe der in Lausanne produzierten 24 heures findet sich auf Seite 17 ein Porträt von Vincent Hagin, dem Zentralpräsidenten von Swiss Sailing. Neben seinem beruflichen Hintergrund erfährt man auch, wie er die Leistungen der Segler in Weymouth beurteilt. 

"Vincent Hagin à la barre au bureau et sur le lac", 24 heures du 6 septembre 2012


26.07.2012 Swiss Olympic Team News from London Elitesport, Verband

As of today Swiss Olympic will publish a daily update in French and German about the Swiss Olympic Team including the daily schedule of Swiss athletes. In its first edition you see Nathalie Brugger below the Olympic rings on page two of the Team News. 

The compilation of all editions you may find here.

This is Swiss Olympic's newsflash with the good news from Richi Stauffacher (page two with pic) who has made it in extremis to the medal race. Congratulations Richi!

And finally, Richard Stauffacher's summing up of his Olympic performance in this edition of the Swiss Olympic newsflash.


29.06.2012 Grosskontrolle im Raum Zürich Elitesport, Jugend, Marketing, Regatten, Segelsport, Verband

In der Juni-Ausgabe des Sailmail findet sich neben anderen Artikeln (Vulcain Trophy, Volvo Match Race, EM Lightning) auch ein Bericht über die polizeiliche Grosskontrolle auf dem Zürich-, Ober- und Walensee. 
Hier dazu das Bundesgesetz über die Binnenschifffahrt und die dazugehörige Verordnung; der Vollständigkeit halber noch ein Informationsblatt über die notwendige Mindestausrüstung im Kanton Zürich


21.06.2012 Das Radiointerview auf RTS Elitesport, Marketing, Verband, Segelsport

Vincent Hagin und Nathalie Brugger haben am 16. Juni 2012 den Nachmittag in den Studios von RTS in Lausanne verbracht. Im Rahmen der einstündigen Radiosendung "Sport Première" haben Sie mit dem Journalisten Patrick Délétroz über die olympischen Spiele in London aber auch die allgemeinen Entwicklungen im Segelsport gesprochen. 


Hier das Audiofile


05.06.2012 Segler/innen-Delegation für London selektioniert Elitesport, Verband

Sechs Mitglieder des Swiss Sailing Teams werden  die Schweiz an den Olympischen Spielen 2012 in London / Weymouth im Segeln vertreten  Es sind dies: Flavio Marazzi/Enrico De Maria, Nathalie Brugger, Richard Stauffacher sowie Yannick Brauchli/Romuald Hausser.    

Swiss Olympic hat heute die Liste jener Segler veröffentlicht, welche für die Schweiz vom 29. Juli bis 10. August an den olympischen Regatten in Weymouth, Südengland, teilnehmen werden. Es sind dies Flavio Marazzi und Enrico De Maria im Starboot, Nathalie Brugger im Laser Radial, Richard Stauffacher im Windsurfen RS:X sowie Yannick Brauchli und Romuald Hausser im 470er. 

„Wir sind ein starkes Team aus erfahrenen Athleten, Coaches und Staff, das mit klaren Zielstellungen nach Weymouth reist“, erklärt Tom Reulein, der Verantwortliche der Schweizer Delegation. „Aber auch das Nachwuchsteam Brauchli / Hausser hat bereits Olympiareife bewiesen. Ich bin überzeugt, dass unsere Segler ihre persönliche Bestleistung während der olympischen Wettfahrten abrufen können. Wenn alles passt, sind auch sehr gute Resultate möglich!“ 

Flavio Marazzi und Enrico De Maria, Vierte an den Olympischen Spielen in Athen und Fünfte an den Spielen in Peking, haben anlässlich der kürzlich in Hyères ausgetragenen Weltmeisterschaften den sechsten Rang ersegelt und damit eindrücklich unter Beweis gestellt, dass sie momentan zum Kreise der besten Athleten zählen. 

Richard Stauffacher, der ebenfalls in Top Form ist, klassierte sich im vergangenen Monat in Hyères ebenfalls auf dem sechsten Platz. Er hat bereits an den  Olympischen Spiele von Athen 2004 und Peking 2008 (14. Schlussrang) teilgenommen und schafft es immer wieder, an Grossanlässen über sich selbst hinaus zu wachsen. 

Nathalie Brugger, die Seglerin aus Estavayer-le-Lac verfügt ebenfalls über diese Qualität. Die Sechstplatzierte von Peking steigert ihre Leistung seit Beginn des Jahres kontinuierlich und hofft, bis zu den Olympischen Spielen in Höchstform zu sein. 

Das junge Team Yannick Brauchli und Romuald Hausser nimmt in diesem Sommer zum ersten Mal an Olympischen Spielen teil. Als Gesamt-Zwanzigste am Weltcup von Hyères haben sie die Anforderungen von Swiss Olympic (15. Nationen) erfüllt. Ihre Qualifikation für London erlaubt den beiden, wertvolle Erfahrungen für die Zukunft zu sammeln. 

„Die Mitglieder vom Swiss Sailing Team London 2012 bilden ein hochqualitatives Team, welches über ein starkes Leistungspotential verfügt“, erklärt Vincent Hagin, Präsident von Swiss Sailing. „Vier Jahre nach den Olympischen Spielen von Qingdao ist es uns gelungen, Athleten zu selektionieren, die in der Lage sind, starke Leistungen zu erbringen und eine reelle Chance haben, eine Medaille zu holen. Während der sehr schwierigen sechsmonatigen Selektionsphase haben auch jüngere Athleten eine tolle Leistung gezeigt. Besonders das 470er Team der Männer hat zu beeindrucken vermocht. Ich wünsche allen Mitgliedern vom Swiss Sailing Team London 2012 eine erfolgreiche Endvorbereitungsphase.“ 


04.06.2012 SST präsentiert das Kader für Weymouth 2012 Elitesport, Verband, Marketing

Die Athleten, welche sich für die Olympischen Spiele qualifizieren konnten, werden am kommenden 13. Juni 2012 den Medien und der Öffentlichkeit vorgestellt (12.00 Uhr in der SNG in Genf, 18.30 Uhr in den Reppischhallen in Dietikon) . Sie erhalten die Gelegenheit, die Sportler kennen zu lernen und ihnen Fragen zu stellen und vorallem – ihnen für die bevorstehenden Regatten in Weymouth Glück zu wünschen! 

Unterstützen Sie das Nationalkader auch durch den Kauf von Original Team Wear von ZHIK (Polo-Shirt, Shorts und Softshell Jacke) - Kleidung, die auch von Nathalie Brugger, Flavio Marazzi und dem gesamten Swiss Sailing Team getragen wird. Kaufen Sie an der Teampräsentation Ihr persönliches Erinnerungsstück und leisten Sie so einen wertvollen Beitrag für die Entsendung unserer Seglerinnen und Segler!