Geschafft !


Nathalie Brugger und Matias Bühler werden die Schweiz an den Olympischen Sommerspielen in Rio im gemischten Katamaran Nacra 17 repräsentieren. Die beiden Athleten des Swiss Sailing Team haben die Weltmeisterschaften 2016 in Clearwater, Florida, auf dem siebten Rang beendet und damit die Selektionskriterien von Swiss Olympic erfüllt. Die Olympiaqualifikation bereits im vergangenen Oktober geschafft hatte Windsurfer Mateo Lanz.

Nachdem sie das olympische Jahr mit einem Weltcup-Podiumsplatz eröffnet hatten, bestand das Hauptziel für die beiden Segler des SC Estavayer und des Yacht Club Gstaad primär darin, mit einem Top12-Platz an den Weltmeisterschaften 2016 zu lösen. Ziel erreicht!

Es bleiben den beiden nun noch einige Tage bis zum Start der Olympischen Spiele, um mit ihrem neuen Trainer Mitch Booth an gewissen Details zu feilen. "Wir haben sechs Wochen Training und Wettkampf in Florida hinter uns. Die WM war sehr schwierig und physisch anspruchsvoll", gesanden Nathalie und Matias nach dem Medal Race und  nach insgesamt 16 Läufen. "Wir freuen uns jedenfalls sehr darauf, in Rio unseren Traum von einer Olympiamedaille zu erfüllen."

Zur Medienmitteilung

Das Medal Race auf Youtube

www.BuhlerBrugger2016.ch

Facebook BuhlerBruggerRIO2016