News

28.08.2018 Opti WM: 2014, 2016, ... 2018? Jugend, Regatten

Vom 27. August bis 6. September findet auf Zypern die Opti WM 2018 statt. Für die Schweiz am Start sind u.a. der frischgebackene Schweizermeister Boris Hirsch (Jg. 2005, SNG) sowie Anja von Allmen (Jg. 2003, RCO/YCSp), Jeanlou Lauber (Jg. 2004, CNM), Maxime Thommen (Jg. 2004, YCZ) und Sam Nokes (Jg. 2005, CVVT). Nach dem WM-Titel von Nicolas Rolaz (Jg. 1999, CNM/SNR) im Jahr 2014, notabene dem ersten Opti-Weltmeistertitel in der Geschichte des Schweizer Segelsports, und dem Sieg von Max Wallenberg (Jg. 2001, SNG) 2016 wäre es an sich wieder Zeit für einen Schweizer Sieg. Die Konkurrenz im Kampf um den Weltmeistertitel 2018 ist aber gross: Insgesamt werden rund 55 Nationen mit 260 Seglerinnen und Seglern in Zypern vertreten sein. http://www.fnc2018.com/optimist/

Foto: Jürg von Allmen


28.08.2018 Alinghi: Der langersehnte Sieg in Cardiff ! Regatten

Nach 29 Rennen, entscheidet sich die Rangordnung des Leadertrios wieder einmal im letzten Lauf des Act 5 der Extreme Sailing Series. Mit einem einzigen Punkt Vorsprung auf SAP beim Start des letzten Rennens hatten die Schweizer keine andere Möglichkeit, als SAP hinter sich zu lassen und gleichzeitig zu verhindern, dass Oman Air nicht drei Boote dazwischen schiebt und so den Sieg verunmöglicht hätte... was im Zeitpunkt des Starts der Fall gewesen wäre!

Weiterlesen


27.08.2018 SSL: Regattaclub Bodensee siegt auf dem Davosersee! Regatten

Bei ausgezeichneten Windbedingungen konnte die vierte Spielrunde der ersten Segel-Nationalliga mit dem Maximalprogram von 42 Regatten auf dem Davosersee abgeschlossen werden. Bei Sonnenschein, Nordwind und Bergkulisse zeigten die besten Schweizer Segelclubs Segelsport auf Spitzenniveau. Der Titelverteidiger Regattaclub Bodensee (RCB) siegte vor der Seglervereinigung Kreuzlingen (SVK) und dem Regattaclub Oberhofen/Thunersee (RCO) und baut damit auch seine Tabellenführung aus.

Weiterlesen


27.08.2018 Rückblick auf zahlreiche Highlights Regatten

Die Segel-Schweiz kann auf ein reichbefrachtetes Segel-Wochenende mit zahlreichen Höhepunkten zurückblicken: So wurden sowohl auf dem Silvaplanersee wie auch auf dem Urnersee im Rahmen der Windweek neue Schweizer- resp. Klassenmeister gekürt. Die Titel sicherten sich Boris Hirsch (SNG) an der Opti SM sowie Thomas Kristiansen (SCRG, Yngling SM) und der Deutsche Markus Wieser (J70, Klassenmeisterschaft). Seinem Palmarès eine weitere Medaille hinzugefügt hat auch Jürg Menzi (TYC): Zusammen mit Bo Selko und Jürgen Eiermann segelte er an der 5.5M WM in Cowes (GBR) zu WM-Silber. Und in Davos sicherte sich Titelverteidiger RCB in der Swiss Sailing Super League wichtige Punkte für das Finale vom 5.-7.10. in Versoix.

> Mehr dazu

27.08.2018 Nacra EM am Comersee: Dreimal Bronze für die Schweiz Regatten

Dreimal Bronze für die Schweiz. So lautet die erfreuliche Bilanz der Nacra EM in Gravedona am Comersee. Damit war die Schweiz in allen drei Nacra-Klassen auf dem Podest vertreten. Im Nacra 15 (mit 55 Teams) zeigten Arnaud Grange/Marie Van der Klink (SNG/CNM) nach ihrem 6. Rang an der Junioren WM in Corpus Christi (USA), dass sie ein Versprechen für die Zukunft sind. Die beiden Mitglieder des Okalys Youth Project sicherten sich die Bronzemedaille, ebenso wie Félix Grobet und Loïc Janet (beide YCG) im Nacra 16 sowie Jean-Richard Minardi (YCG) und Laurent Bader im Nacra 20. http://www.nacraracing.com/

> Mehr dazu

21.08.2018 Jüngling im besten Alter an der Windweek 2018 Regatten

Der Yngling feiert dieses Jahr seinen 50. Geburtstag. Dank zeitlosem Design und einfachem Handling, das sowohl Einsteiger als auch erfahrene Regatteure anspricht, hat sich das Boot zum Klassiker entwickelt. Im Rahmen der Windweek beginnt morgen in Brunnen am Vierwaldstättersee die Yngling Swiss Championship. Gegen 20 Boote werden erwartet. Als Favorit gilt das Team von Christoph Bichsel, Regattaclub Oberhofen.

> Mehr dazu