Entscheidung in der Swiss Sailing Challenge League


Von 21. bis 23. September ist der Cercle de la voile d'Estavayer Gastgeber der Finalrunde der zweiten Schweizer Segel-National-Liga. Nach Regatten in Locarno, Kreuzlingen und Oberhofen fällt auf dem Neuenburgersee die Entscheidung über Auf- oder Abstieg. Der ZSC hat nach einer starken Saison den Aufstieg praktisch auf sicher. Dahinter kommt es zwischen Cham, Zug und Pully zum Show-down um die weiteren zwei Aufstiegsplätze.

Vom Freitag, 21.9. bis Sonntag, 23.9. wird beim Cercle de la voile d'Estavayer die Finalrunde der zweiten Schweizer Segel-National-Liga ausgetragen. Nach Regatten in Locarno, Kreuzlingen und Oberhofen fällt nun die Entscheidung über Auf- oder Abstieg auf den Neuenburgersee. Das Mittelfeld liegt eng beisammen und die Clubs haben nochmals ihre stärksten Segler aufgestellt, um Aufstieg, Ligaerhalt zu sichern. Genauso spannend wie an der Spitze ist der Kampf um den Ligaerhalt am Tabellenende. CERN-Genf, Luzern, Vevey aber auch Murten und Männedorf müssen gute Resultate erzielen, um nächste Saison nicht in der Promotion League zu segeln.

Die Wetterprognosen versprechen für das Wochenende einen Sonnen-/Wolken-Mix mir 2-4 Windstärken und damit beste Segelbedingungen! Die Regatten werden per Live-Tracker im Internet übertragen. Die Resultate und Zwischenstände sind laufend Online auf der Event-Webseite zu finden: https://swiss-sailing-league.ch/regattadaten-2018/estavayer/