Swiss Sailing Women’s Cup: Titelverteidigung gelungen!


Zwei herrliche Segeltage bei Südwind mit 2-3 Windstärken, eine super Stimmung und besten Segelsport mit packenden Duellen insbesondere zwischen den Spitzenteams - das war der Swiss Sailing Women’s Cup 2019. Insgesamt konnten über beide Regattatage 20 Races gesegelt werden. Der Kampf um den Sieg zwischen dem YC Horgen und dem Zürcher Segel Club (ZSC) blieb bis zu Letzt spannend.

Schliesslich gelang es dem ZSC Team mit Amrei Keller, Theresa Lagler, Zoé Straub, Annika Pellegrini, den Heimvorteil zu nutzen und das Duell gegen den YC Horgen mit der Top Match Race-Seglerin Alexa Bezel am Steuer, mit einem Laufsieg zum Abschluss für sich zu entscheiden. Auch der dritte Podestplatz war zwischen dem CV Lausanne und den Seglerinnen vom SV Thalwil heiss umkämpft. Lausanne sicherte sich schliesslich den dritten Podestplatz punktgleich, aber mit einem Sieg in ihrem letzten Rennen.  

Der Samstag begann windstill.  Gegen Mittag wehte dann ein erstes Lüftchen über den Zürichsee, so dass zwei Leichtwindläufe gesegelt werden konnten. Nach knapp einer Stunde dominierte aber wieder die Hitze, so dass erneut Baden, Warten und Chillen  angesagt war. Schliesslich konnte Wettfahrtleiter Rolf Frey gegen 16 Uhr dank eines herrlichen Südwinds mit 3+ Windstärken eine weitere Wettfahrt gestartet werden.  

Am Sonntag begrüsste der Südwind die Seglerinnen bereits zum Briefing, so dass sogleich ausgelaufen werden konnte. Einige durchziehenden Regenschauer dämpfte die Euphorie etwas, aber dann war der Südwind wieder da und auch die Sonne zeigte sich ab und an. Gleich wie am Vortag wurde Lauf um Lauf gesegelt. Die Organisation auf dem Wasser, Boots- und Crewwechsel funktionierten perfekt.  

Auch wenn die Sieger-Teams nach Punkten klar dominierten – die zwei Erstplatzierten ersegelten nur Siege und zweite Plätze - ging es auf der Regattabahn sehr eng und spannend zu. Zwischen Sieg und Niederlage lagen oft nur wenige Bootslängen. Auch an Land war der Women’s Cup ein gelungenes Fest. Die Paella am Samstagabend, welche der ZSC auftischte, war genauso «WoW» wie der Wind auf dem Wasser.  

Es ist erfreulich zu sehen, dass immer mehr Frauen aktiv an der Pinne sind und das Steuer (wieder) selber in die Hand nehmen. Das bestätigt auch ZSC-Steuerfrau Amrei Keller: «Es macht grosse Freude zu sehen, dass immer mehr Frauen Spass am aktiven Segeln haben und dabei überhaupt keine Scheu zeigen, sich mit anderen guten Seglerinnen in Wettkämpfen zu messen.» Der Erfolg dieses Anlasses zeigt jedenfalls, dass Frauensegeln im Aufwind ist. Die Initiative "WoW - Women on Water" soll denn auch neue Teams, aber auch Veranstalter von Regatten, zum Einstieg ins Frauensegeln motivieren.

In diesem Sinne freuen wir uns bereits auf weitere WoW-Events sowie den Swiss Sailing Women’s Cup 2020!


 

Rangliste Swiss Sailing Women’s Cup 2019:

(Für Details clicken Sie hier)

1

  ZSC

Zürcher Segel Club

2

  YCH

Yacht Club Horgen

3

  CVL

Club de Voile de Lausanne

4

  SVT

Segler-Vereinigung Thalwil

5

  BT

Bordée de Tribord

6

  TYC

Thunersee Yachtclub

7

  ZYC

Zürcher Yacht Club

8

  YCB

Yacht Club Bielersee

9

  YCZ

Yachtclub Zug

10

  FCSP

Sailing Paulinas

11

  LST

Dr.Stutz Sailing Team

12

  SCMd

Segel Club Männedorf

13

  SCE1

Segel-Club Enge, Zürich

14

  YCK

WoW - Yacht Club Kreuzlingen

15

  SCE2

Segel-Club Enge, Zürich

 

Text: Carmen Somm

Fotos: Felix Kling

Weitere Fotos unter https://flic.kr/s/aHsmGEUrqK