News

12.09.2017 Zentralisierte Junioren SM in Ascona: mehr als 200 lachende Gesichter und ein vorzeitiges Geburtstagsgeschenk Jugend, Regatten, Verband

Während vier Tagen stand der Lago Maggiore ganz im Zeichen der Jugend resp. der helvetischen Segelhoffnungen: Über 240 Seglerinnen und Segler im Alter von acht bis ca. 18 Jahren kämpften vor Ascona an den zentralisierten Junioren Schweizermeisterschaften in drei Klassen um den Schweizermeistertitel. Darunter auch der eben zehn Jahre alt gewordene Antoine und sein zwei Jahre älterer Bruder Nicolas vom CNP, denen ich am Samstagvormittag beim Bereitmachen ihrer Optis über die Schulter schauen durfte. Oder die zehnjährige Charlotte vom CNM, die mich u.a. mit ihren iPhone- Supportfähigkeiten im strömenden Regen beeindruckte (Danke nochmals, Charlotte!). Und natürlich Maxime Thommen, der sich mit seinem SM-Titel ein vorzeitiges Geburtstagsgeschenk gemacht hat.

> Mehr dazu

01.09.2017 Die Geschäftsleitung von Swiss Sailing erhält Zuwachs Verband, Jugend, Regatten

Thomas Blatter und Marco Versari. So heissen die jüngsten Mitglieder der Geschäftsleitung von Swiss Sailing. Thomy Blatter, Mitglied des RVB sowie Passivmitglied des Segelclub St. Moritz und Präsident des Modell Yacht Club Schweiz, wurde vergangene Woche als neuer Leiter Ressort «Racing» in die Geschäftsleitung gewählt. Thomy verfügt über viel internationale Erfahrung als Race Officer und National Judge Swiss Sailing sowie über sehr gute Sprachkenntnisse. Marco Versari vom CVLL ist seit 2011 als Youth National Coach im Swiss Sailing Team beschäftigt und war zuvor sechs Jahre als Club- und Regionaltrainer im Tessin tätig. Der neue Ressortleiter Youth bringt damit langjährige Erfahrung in der seglerischen Jugendarbeit in die Geschäftsleitung ein.

> Mehr dazu

29.08.2017 Dank der Stiftung Schweizer Sporthilfe an die Spitze Elitesport, Verband, Jugend

55 Prozent der Sommersportler in der Schweiz verdienen jährlich weniger als 14’000 Franken mit ihrem Sport (Statistik BASPO 2013). Davon zu leben? Unmöglich. Aus diesem Grund ist gerade auch beim Segelsport die Unterstützung der Stiftung Schweizer Sporthilfe unerlässlich. Die Sporthilfe ermöglicht Schweizer Athletinnen und Athleten besonders im Nachwuchsalter und in Randsportarten, die finanzielle Herausforderung zu bewältigen. Aktuell werden zwölf Seglerinnen und Segler sowie ein RS:X Windsurfer von der Sporthilfe finanziell mit einem Gesamtbeitrag von CHF 284‘000 unterstützt.

Mit dieser finanziellen Unterstützung verbessert die Sporthilfe die individuellen Rahmenbedingungen entscheidend. So können beispielsweise einen Anteil der Kosten, die für Material, Trainings und Reisen anfallen gedeckt werden. Tom Reulein (SST Teamchef) : «Die Unterstützung der Stiftung Schweizer Sporthilfe ist notwendig, um auch in Zukunft Top- Resultate unserer Segler feiern zu können.»

> Mehr dazu

21.07.2017 Swisslos und die Loterie Romande : Im Dienste des Sports Verband, Elitesport, Jugend

Haben Sie gewusst, dass die beiden Lotteriegesellschaften Swisslos und Loterie Romande den Schweizer Sport – und damit auch den Segelsport - jährlich mit über 160 Mio. Franken unterstützen?

Von diesem hohen Betrag fliessen mehr als 111 Mio. Franken via die kantonalen Fonds hauptsächlich in den Breitensport und in Sportinfrastrukturen. Über die Sport-Toto-Gesellschaft erhalten Swiss Olympic, die Sporthilfe, der Schweizer Fussball und die Swiss Ice Hockey Federation rund 55 Mio. Franken, die diesen vier Benefiziaren 2017 ausbezahlt werden. Die Lotteriegesellschaften nehmen damit eine tragende Rolle ein bei der Unterstützung des Schweizer Sports. Abgesehen vom Sport fliesst der Reingewinn von Swisslos und der Loterie Romande in gemeinnützige Projekte in den Bereichen Kultur, Umwelt und Soziales. © Sport-Toto-Gesellschaft


20.07.2017 Gesucht: Ressortleiter/in Regatta (Mitglied der Geschäftsleitung) Verband, Regatten

Dominique Hausser gibt per Ende September 2017 sein Amt als Ressortleiter Regatta ab. Swiss Sailing  sucht deshalb für die Führung des Regattawesens eine/n neue/n Ressortleiterin/Ressortleiter Regatten im Ehrenamt (Mitglied der Geschäftsleitung).

Sind Sie selber an diesem abwechslungsreichen und spannenden Amt interessiert? Oder kennen Sie eine geeignete Person, die über langjährige Erfahrung im Regattawesen verfügt? Dann melden Sie sich am besten noch heute bei uns!

Einzelheiten können dem Stelleninserat entnommen werden.

> Mehr dazu

10.07.2017 Swiss Sailing Team und Frei Swiss verlängern ihre erfolgreiche Partnerschaft Verband, Marketing, Elitesport

Das Swiss Sailing Team und die FREI SWISS AG haben ihre langjährige und erfolgreiche Partnerschaft verlängert. Bereits seit London 2012 und Rio 2016, unterstützt die FREI SWISS AG als offizieller Ausrüster die Vorbereitungen des Swiss Sailing Teams. Im Rahmen des bis Tokyo 2020 geschlossenen Vertrags, wird unter anderem der Teamphysiotherapeut mit den neuesten medizinischen Geräten, wie auch die Athleten des Nationalteams mit professionellem FREI-Trainingsequipment aus den Bereichen Kraft, Koordination und Ausdauer ausgestattet. Zudem unterstützt FREI SWISS Trainerfortbildungen, Nachwuchs-Events oder spezielle sportwissenschaftliche Projekte mit ihrem umfassenden Know How.

Weiterlesen