Der Akademische Sportverband Zürich (ASVZ) bietet den 60‘000 Studierenden und 13‘000 Angestellten von ETH und Universität Zürich und von der Zürcher Fachhochschule seit mehr als 25 Jahren eine professionelle Segelausbildung auf Laserjollen, Katamaranen (Topcat und Smartcat) und Yacht (Grand surprise) bis hin zum D-Schein. Gegen 40 Trainingsleiterinnen und Trainingsleiter arbeiten in Teilzeitpensen für den ASVZ im Segelsport, weitere rund 1000 Traininsgleiterinnen  und Trainingsleiter in den andern 150 Sportarten des Verbands.

 

Seit Mai 2015 gehört der ASVZ zu den von Swiss Sailing zertifizierten Segelschulen. Damit beweist der ASVZ, dass er auch in Sachen Sicherheit, Unterricht, Material und Auftritt einen hohen Qualitätsstandard verfolgt. Die Ausbildungsyacht ist rund 2‘500 Stunden pro Jahr unterwegs, die Laserflotte bringt es auf rund 15‘000 Stunden pro Jahr.

 

Zur Webseite