Aktuell

13.11.2017 Gutbesuchte GV von Swiss Sailing stiess auf Anklang Verband, Elitesport, Jugend, Marketing, Regatten, Segelsport

Am Samstag hat in Ittigen die erste GV des neugewählten ZV stattgefunden. Insgesamt haben rund 140 Präsidentinnen und Präsidenten den Weg ins Haus des Sports gefunden. Mit den Nationalkaderathleten Mateo Sanz Lanz, Linda Fahrni und Maja Siegenthaler sowie Guillaume Rigot und Florian Trüb von Team Tilt und nicht zuletzt Eric Monnin, Simon Brügger und Doré de Morsier von Albert Riele Swiss Match Race Team waren auch ein paar der erfolgreichsten Exponenten der Schweizer Segelszene vor Ort. Alles in Allem darf die diesjährige Generalversammlung für den ZV, der im Juni im Rahmen einer a.o. GV neu gewählt worden war, als ein erster Erfolg betrachtet werden; davon zeugen auch die zahlreichen positiven Rückmeldungen im Anschluss an die Veranstaltung.

> Mehr dazu

07.11.2017 Filmpremiere „Fliegende Schiffe – vom Vierwaldstättersee auf die Weltmeere“ Segelsport

Der Vierwaldstättersee ist weltberühmt für seine Landschaft, für seine Geschichte und für die einzigartige Flotte von historischen Raddampfern. Weit weniger bekannt ist die Tatsache, dass auf ebendiesem See Schifffahrtsgeschichte geschrieben wurde: In der Zeit zwischen 1952 und 1972 wurden auf dem Vierwaldstättersee Tragflügelboote getestet und damit ein sehr wesentlicher Teil zur Entwicklung dieser Technologie geleistet.

Am 21. November lädt das Verkehrshaus der Schweiz zur Filmpremiere „Fliegende Schiffe – vom Vierwaldstättersee auf die Weltmeere". Im Anschluss an die Filmpremiere wird das moderne Hochgeschwindigkeits-Segelboot «Quant 17» zum ersten Mal dem Schweizer Publikum präsentiert.

Zum Flyer

> Mehr dazu

23.10.2017 Eine wunderbare Segelgeschichte - mit einem kleinen Haken... Segelsport

Inserat: Familie mit Kleinkind sucht für Elternzeit für 2-6 Monate Schiff im Mittelmeer

"Wir, zwei junge Eltern, ein 3-monatiges Baby und unser älteres, aber noch sehr rüstiges Segelschiff, widmen uns den wichtigen Dingen im Leben: unserer Familie! Im Mittelmeer segeln wir 2-6 Monate dahin wo der Wind uns treibt, mal mehr, mal weniger, je nach Lust, Laune und nächtlichen Erholungsphasen. Die Sonne im Gesicht, den Wind im Haar, die Seele baumeln lassen und manchmal auch die Füsse im Wasser - einfach traumhaft...

Nur hat die ganze Sache einen kleinen, aber nicht unwichtigen Haken. Oder besser gesagt zwei Haken: Es fehlen uns nämlich noch zwei essentielle Elemente, damit wir unseren Traum verwirklichen können... - erstens das Baby, und zweitens das Schiff..."

> Mehr dazu

25.09.2017 Biken zum Schutz der Artenvielfalt in den Ozeanen Verband, Segelsport

Was hat Velofahren mit Segeln zu tun? So einiges. Sowohl beim Bike wie beim Segelschiff handelt es sich um zwei umweltverträgliche Fortbewegungsmittel. Velofahren wie Segeln finden beide in der freien Natur statt. Naja, wenn auch das eine auf ausschliesslich flachem Terrain. Bei beiden spürt man je nach Geschwindigkeit mehr oder weniger Fahrtwind im Gesicht. Und den meisten Velofahrern wie Seglern ist ein umweltbewusstes Verhalten wichtig, damit sie ihre Sportart auch noch in vielen Jahren ausüben können. Und genau an dieser Stelle kommt der Verein „Switzerland for the Oceans“ mit ihrem Fundraising-Projekt „Zurich to Monaco Cycle Ride“ ins Spiel.

> Mehr dazu

25.09.2017 Interboot macht Lust auf die nächste Saison Segelsport

Der Spätsommer am Bodensee ist die Zeit der Interboot. Die Wassersport-Branche zeigt Neuheiten auf dem Markt, bringt Weltpremieren in die Friedrichshafener Messehallen und überrascht hier und da mit Trends und Überraschungen, wenn die aktuelle Saison endet. Die Messe dauert noch bis Sonntag, 1. Oktober.

www.interboot.de


24.09.2017 6th Swiss Hansa Class Championships in Arbon Regatten, Segelsport

Aktuell segeln in Arbon Menschen mit und ohne Behinderung in Hansa 303 um den Schweizer Klassenmeistertitel. Am Start sind drei Nationen in rund 25 Booten. Die Swiss Hansa Class Championships werden zum sechsten Mal ausgetragen. Seit 2012 sucht der Verein Sailability.ch jedes Jahr einen anderen Segelclub in der Schweiz, der die Klassenmeisterschaften in enger Zusammenarbeit mit der Swiss Hansa Class Association organisiert. Dieses Mal hat sich der Yacht Club Arbon spontan bereit erklärt, die Wettfahrten auszurichten.

Weiterlesen