Opti-Lager Rietli-Bucht: Vom Spiel mit Wind und Wellen


Vom 10. bis 13. Mai trafen sich bei idealem Segelwetter 26 Kinder und sechs Erwachsene in der Rietli-Bucht zum Segeln. Anfänger, die ins Segeln auf dem Optimisten einstiegen, Fortgeschrittene für das Opti-Regattatraining und erstmals auch Erwachsene fürs Segeln mit dem Laser. Das Optimisten-Lager findet seit 2006 bereits zum siebten Mal statt, dank einem Team von ehrenamtlichen Leitern der Junioren vom Segelclub Rietli (SCR). (Bericht zur Verfügung gestellt)

Seglerlatein für Anfänger und Fortgeschrittene
Aufriggen, trimmen, wenden, halsen, kentern… Während vier Tagen lernten 26 Kinder und sechs Erwachsene, Theorie in die Praxis umzusetzen. Auch wenn es in der Regatta darum geht, besser zu sein als die anderen, ist das Optilager des Segelclub Rietli eine Team-Angelegenheit: Die Kinder lernen, gemeinsam das Schiff fürs Segeln vorzubereiten. Sie helfen sich gegenseitig beim Ein- und Auswassern und lernen voneinander – auch durch Fehler. Schliesslich müssen am Ende des Tages wieder alle Boote versorgt und die Segel aufgerollt werden. Das geht nur im Zusammenspiel und nur Hand in Hand. So bleibt genügend Zeit auch für den anschliessenden Spass beim Baden oder paddeln auf dem Surfbrett.


«Optimistische» Optimisten, wendige Laser
Die Teilnehmenden werden fachmännisch in den Segelsport eingeführt und in ihren Fähigkeiten gefördert. Am Land in die Theorie, auf dem Wasser in die Praxis, jede Gruppe begleitet durch einen Coach im Motorboot. Der Unterschied zwischen den Erwachsenen und Kindern wird im praktischen Segelerlebnis nivelliert. Beide müssen lernen, was es heisst, das Boot mit gegebenem Wind in eine gewünschte Richtung zu segeln. Bald merkt man, ob gut getrimmt wurde, oder nicht. Kinder lernen schnell, das beschert ihnen schöne Erfolgserlebnisse. Wie immer fördert auch beim Segeln gutes Essen die gute Laune. Auch hier sind Ehrenamtliche am Werk. Wo alle klagen, dass sich niemand für eine grössere Gemeinschaft einsetzt, darf sich der Segelclub Rietli an seinen engagierten Mitgliedern freuen, die ihre Freizeit einsetzen, um andere für den Segelsport zu begeistern.

Zum Optimisten
Der Optimist ist eine kleine Einmannjolle für Kinder und Jugendliche. Einfach zu steuern ist der Optimist eine ideale Einstiegsklasse in den Segel- und Regattasport. Die 1947 von Clark Mills (USA, Segelclub Optimist) entworfene Jolle fasziniert Segler seit über 70 Jahren weltweit.