Maud Jayet ist nominiert für den Prix du meilleur espoir romand !


An der Soirée Romande, welche am 12. Mai im Musée Olympique in Lausanne stattfindet, ehrt die Schweizer Sporthilfe die hoffnungsvollsten Nachwuchsathleten der Westschweiz. Die ausgezeichneten Sporttalente treten in die Fussstapfen von Persönlichkeiten wie Stanislas Wawrinka, Stéphane Lambiel oder Timea Bacsinszky – sie alle haben die Auszeichnung am Anfang ihrer Karriere erhalten.

Auch SST-Nationalkadermitglied Maud Jayet ist für den Prix du meilleur espoir romand 2016 nominiert. Für die junge Topseglerin aus Lausanne, welche im Laser Radial bereits mehrere Top10-Rangierungen im Weltcup vorweisen kann, ist dies nach ihrer Nomination als Female Sailor of the Year die zweite Nomination innert kurzer Zeit und eine weitere Wertschätzung ihrer sportlichen Leistungen.

Ihre Stimme zählt! Stimmen Sie noch heute für Maud Jayet ab – und gewinnen Sie einen attraktiven Preis!

ABSTIMMEN

Video-Botschaft Maud Jayet

Website Maud Jayet


Maud Jayet am Weltcup Hyères

Am 23. April fällt in Hyères (Frankreich) der Startschuss zum nächsten Weltcup-Event. Maud Jayet wird ebenfalls an der Startlinie stehen.

 

 

Die weiteren Schweizer in Hyères:

49 men: Sébastien Schneiter und Lucien Cujean
470 women: Linda Fahrni und Maja Siegenthaler
470 men : Team Wagen/Siegwart
Laser Radial : Andrea Nordquist, Maud Jayet
RS:X : Mateo Sanz Lanz

Weitere Informationen zum WC Hyères : swc.ffvoile.com

Photo : Maud Jayet, Laser Radial©Pedro Martinez/Trofeo Sofia