News

26.09.2017 Erfolgreiches Wochenende für den helvetischen Segelsport Verband, Regatten, Elitesport

Schweizer Segler haben am vergangenen Wochenende rund um den Erdball grossartige Leistungen vollbracht! Von Enoshima (Mateo Sanz Lanz/Vizeweltmeister RS:X) nach Vancouver ( Philippe Durr/Weltmeister 6mJI) über Porto Cervo (SNG/Bronze in der Sailing Champions League), Grönland (Yvan Bourgnon/erfolgreiche Meisterung der Nordwest-Passage im Beach Catamaran) an den Genfersee, wo Team Alinghi, das international auch sehr erfolgreich auf der Extreme Sailing Series mitsegelt, die diesjährige D35 Trophy gewonnen hat. Schon die Woche davor an der EM der Surprise-Klasse in Port Grimaud hatte die Schweiz bewiesen, dass sie eine Segelnation ist: Das Podium war mit dem neuen Europameister Emanuel Müller (YCB), Frank Reinhardt (CNM) auf Rang 2 und Sebastiano Baranzini (CVLL) auf Rang 3 ganz in Schweizer Hand! „Es ist unglaublich, welch tollen Leistungen da innert weniger Tage von Schweizer Seglern vollbracht worden sind“, freut sich Swiss Sailing Präsident Martin Vogler. Damit habe die Schweiz einmal mehr den Beweis angetreten, dass sie eine Segelnation sei, mit der auch auf internationalem Parkett gerechnet werden müsse.

> Mehr dazu

26.09.2017 Schweizermeisterschaften: Yngling, 470er und Dolphin81 Regatten

Gleich drei Bootsklassen werden am kommenden Wochenende ihre Meister erküren. Nach 2010 sind die Ynglinge ein weiteres Mal in Nyon, am Genfersee, zu Gast. Die 470er Klasse wird die Meisterschaft zusammen mit Deutschland in Radolfzell am Bodensee durchführen, es liegen gegen 60 Meldungen vor. In Estavayer-le-Lac haben sich 14 Boote zur Teilnahme an der Schweizermeisterschaft der Dolphin81 auf dem Neuenburgersee gemeldet.

> Mehr dazu

25.09.2017 Erfolgreiches Schweizer Wochenende !! Regatten

Erfolgreiches Wochenende für den helvetischen Segelsport: Schweizer Segler haben an diesem Wochenende rund um den Erdball grossartige Leistungen vollbracht! Von Enoshima (Mateo Lanz/Vizeweltmeister RS:X) nach Vancouver (Philippe Durr/Weltmeister 6mJI) über Porto Cervo (SNG/Bronze in der Sailing Champions League), Grönland (Yvan Bourgnon/erfolgreiche Meisterung der Nordwest-Passage im Beach Catamaran) an den Genfersee, wo Team Alinghi die diesjährige D35 Trophy gewonnen hat.

Hut ab, da geht was im Schweizer Segelsport !!     

> Mehr dazu

24.09.2017 D35 Saison 2017: Der Grand Slam um eine Sekunde! Regatten

Alinghi gewinnt den letzten Grand Prix der Saison in den Gewässern der Société Nautique de Genève, unterschreibt somit den siebten Sieg über die acht Etappen und kann die sechste D35 Trophäe zu seinen Erfolgen zählen! Im Gesamtklassement der Saison wird Ylliam Comptoir Immobilier Zweiter und Zen Too vervollständigt das Siegerpodium.

Weiterlesen


24.09.2017 6mJI - World Championship 2017 : Gold für Philippe Durr Regatten

Vom 17. bis 21. Septmber haben vor Vancouver (CAN) die Weltmeisterschaften der 6mJI stattgefunden. Den Weltmeistertitel geholt hat sich dabei der 67-jährige Philippe Durr vom Club Nautique de Versoix (CNV). Die Spannung war bis zuletzt gross, lagen doch die beiden erstplatzierten Boote vor dem letzten Renntag gleichauf. Philippe Durr dominierte jedoch die beiden letzten Wettfahren und sicherte sich so erneut den Weltmeistertitel.

Wir gratulieren dem mehrfachen Weltmeister zu seinem jüngsten Erfolg!


24.09.2017 6th Swiss Hansa Class Championships in Arbon Regatten, Segelsport

Aktuell segeln in Arbon Menschen mit und ohne Behinderung in Hansa 303 um den Schweizer Klassenmeistertitel. Am Start sind drei Nationen in rund 25 Booten. Die Swiss Hansa Class Championships werden zum sechsten Mal ausgetragen. Seit 2012 sucht der Verein Sailability.ch jedes Jahr einen anderen Segelclub in der Schweiz, der die Klassenmeisterschaften in enger Zusammenarbeit mit der Swiss Hansa Class Association organisiert. Dieses Mal hat sich der Yacht Club Arbon spontan bereit erklärt, die Wettfahrten auszurichten.

Weiterlesen