Jüngling im besten Alter an der Windweek 2018


Der Yngling feiert dieses Jahr seinen 50. Geburtstag. Dank zeitlosem Design und einfachem Handling, das sowohl Einsteiger als auch erfahrene Regatteure anspricht, hat sich das Boot zum Klassiker entwickelt. Im Rahmen der Windweek beginnt morgen in Brunnen am Vierwaldstättersee die Yngling Swiss Championship. Gegen 20 Boote werden erwartet. Als Favorit gilt das Team von Christoph Bichsel, Regattaclub Oberhofen.

 

«In den Jahren 2002 und 2013 gab es in Brunnen eine Yngling-WM. Beides waren Anlässe zur Zufriedenheit aller, der Regatteure, des Veranstalters und der Yngling Klasse auf nationaler und internationaler Ebene», sagt Swiss Yngling-Präsident Walter Baumgartner. «Die persönlichen Beziehungen, die dabei zwischen dem Regattaverein Brunnen und Suisse Yngling geknüpft wurden, blieben aufrecht und halfen sicher, dass wir nun eine Schweizermeisterschaft durchführen können.»

Zur Meldeliste

Das 50-Jahr Jubiläum wurde anlässlich der Weltmeisterschaft im Juli in Riva del Garda schon gebührend gefeiert. Höhepunkt war ein Galaabend, bei dem internationale Yngling Prominenz von früher und heute teilnahm. In Riva wurde Walter Baumgartner zudem zum Präsidenten der International Yngling Association gewählt. Anlässlich der Schweizermeisterschaft vom 23. bis 26. August wird am Samstagabend im City Hotel, in Brunnen aber nochmals eine Geburtstagsparty steigen. Seitens Suisse Yngling war Regattachef Thomas Beck federführend bei den Vorbereitungen. Natürlich freut er sich, dass die SM im Rahmen der Windweek Brunnen stattfinden kann, denn hier kann immer mit einem grossen Publikumsaufmarsch gerechnet werden. Vor dem «Platz der Auslandschweizer» haben Besucher die Möglichkeit, zahlreiche Wassersportarten auszuprobieren. Zudem bringt ein Zuschauerschiff Interessierte zum Regattaspot, wo das Geschehen hautnah mitverfolgt werden kann.

Von Freitag bis Sonntag werden auf dem Urnersee übrigens die J70-Seglerinnen und Segler ihre wohl letzte Klassenmeisterschaft durchführen. Nächstes Jahr ist die J70-Klasse berechtigt, eine Schweizermeisterschaft durchzuführen.


Windweek 2018: Viel Wassersport zum Ausprobieren

Vom 24. bis 26. August findet in Brunnen am Vierwaldstättersee bereits zum fünften Mal die Windweek statt. Die Idee des Events ist es, einerseits die idealen Verhältnisse für Segelregatten zu nutzen und andererseits dem Publikum die verschiedenen Wassersportarten näherzubringen. "Im Vordergrund stehen Sport, Spiel und Spass", erklärt OK-Präsidentin Maya Mettler. Den Besucherinnen und Besuchern wird dank der neuen "Windweek-Challenge-Regatta" sowie der SM der Yngling-Klasse wie auch der Klassenmeisterschaft der J70  nicht nur Segelsport vom Feinsten geboten. Vielmehr können sie zahlreiche Wassersportarten gratis ausprobieren: Kajak, Kanu, Stand Up-Paddeling, Opti-Segeln für Kinder oder Schnuppersegeln.


Weitere Informationen:

www.yngling.ch

www.windweek.ch

www.j70-class.ch

Bilder: Walter Rudin, Yngling-WM-2013 Brunnen