4. Wettkampfsystem

Das Wettkampfsystem Segeln und Surfen wird durch die WS bestimmt und den MNAs und internationalen Klassenorganisationen vorgegeben. Auf nationaler Ebene können kleine, eher kosmetische Anpassungen vorgenommen werden. Jeder Wettkampf, „Regatta“, besteht aus einer Serie einzelner Läufe, die ca. 35-50 min dauern. Pro Tag werden üblicherweise 2 - 4 Läufe gesegelt. Der gesamte Regattaablauf, Kurse, Startverfahren, Regeln usw. sind weltweit und für alle Bootsklassen vom Anfängerboot über die Jugendklassen und olympischen Boote bis zu den grössten Yachten identisch und in den „Racing Rules of Sailing (RRS) / Wettfahrtregeln (WR)“ im Detail beschrieben. Eine kindergerechte Wettkampfform mit hohem Lerneffekt ist das „Teamrace“. Wir führen seit 2010 eine entsprechende Regattaserie mit Schweizermeisterschaft durch. Für die Teilnahme an Regatten herrscht für alle Alters- und Bootsklassen Lizenzpflicht, d.h. die Mitgliedschaft bei einem Swiss Sailing angeschlossenen Club ist Voraussetzung.

Wir unterscheiden in der Schweiz lokale / regionale und nationale Regatten. Alle von Swiss Sailing anerkannten und unterstützten Juniorenklassen führen eine nationale Jahreswertung (Punktemeisterschaft PM). Diese setzt sich aus den Resultaten der nationalen PM Regatten (je nach Bootsklasse 4-6 Regatten) und der jeweiligen Schweizer Meisterschaften zusammen. Alle Schweizer Meisterschaften werden international ausgeschrieben.

Die Kinder und Jugendlichen kommen sehr früh in Kontakt mit internationalen Regatten: Für die Qualifikation zu internationalen Meisterschaften (JEM/JWM) werden entsprechende Resultate an internationalen Regatten verlangt. Diese (Qualifikations-)Regatten finden im europäischen Ausland am Meer oder auf Binnenseen statt. Ebenso wird für die Qualifikation zum Talentpool neben PM Regatten / SM auch mindestens einige internationale Resultate verlangt.

Auf internationaler Ebene finden jährlich in allen Junioren- und olympischen Bootsklassen Europa- und Weltmeisterschaften statt. Je nach Bootsklasse und Veranstalter werden die Startplätze auf die Nationen aufgeteilt, wobei die Schweiz immer mehrere Startplätze zur Verfügung hat. Ebenso organisiert WS die „World Sailing Youth World Championship“. Alle 4 Jahre finden die Youth Olympic Games YOG statt, bei denen Segeln als Sportart integriert ist; die Vergabe der Startplätze erfolgt zweistufig über Quotenplätze und individuelle Qualifikation.

 

 

Anhang 4.0: Wettkampfsystem