News

24.03.2020 IOC verschiebt die Olympischen Spiele – Erleichterung bei SST und Swiss Sailing Verband, Elitesport

Unter dem Druck zahlreicher nationaler Olympischer Verbände und aufgrund der aktuellen Entwicklungen hat das Internationale Olympische Komitee (IOC) bekannt gegeben, die Olympischen Spiele in Tokio um ein Jahr zu verschieben. «Wir sind erst einmal erleichtert über diesen Entscheid», sagt SST-Teamchef Tom Reulein.

> Mehr dazu

17.03.2020 Coronavirus: Gefordert sind Solidarität und Eigenverantwortung Verband, Elitesport, Jugend, Marketing, Regatten, Segelsport

Der Bundesrat hat diese Woche die Massnahmen zur Verlangsamung der Ausbreitung des Coronavirus erneut verschärft. Entsprechend hat Swiss Sailing seine Empfehlungen an seine Mitglieder angepasst. Siehe dazu auch das «follow me!» vom 16. März 2020. Wir appellieren an die Schweizer Segelfamilie, die getroffenen Massnahmen – Hygieneregeln einhalten und «Social Distancing», also Distanz halten – auch wirklich einzuhalten. Unser jetziges Verhalten entscheidet darüber, wie gut wir die momentane Gesundheitskrise überstehen werden.

> Mehr dazu

03.03.2020 Unsere Mitglieder sind unser Rückgrat Verband

Die Gleichung ist einfach: Ohne Segler kein Segelsport. Swiss Sailing sorgt für optimale Strukturen und Rahmenbedingungen, damit neue Segelnde für den Segelsport begeistert und gleichzeitig motiviert werden können, Mitglied in einem Segelclub zu werden. Zugegebenermassen ein nicht ganz einfaches Unterfangen in der heutigen Zeit, in welcher viele Vereine und Clubs über schwindende Mitgliederzahlen klagen…

> Mehr dazu

02.03.2020 Schnuppersegeln mit «News Kids on the Water» geht in die 8. Runde Jugend, Segelsport, Verband

Wir sind uns wohl alle einig: Segeln macht nicht nur Spass, sondern ist eine gute Lebensschule und sinnvolle Betätigung in der Natur und damit eine ideale Freizeitbeschäftigung für Kinder und Jugendliche. Nur: Wie bringen wir Kindern und Jugendlichen zum Segeln? Hier kommt das Projekt «New Kids on the Water» ins Spiel.

> Mehr dazu

20.01.2020 Alberto Casco: «Für uns gibt es nur die Devise "Qualität vor Quantität"». Elitesport, Verband

Das Olympiajahr 2020 ist lanciert. Die Olympischen Sommerspiele in Tokio sind auch für Swiss Sailing resp. den Fachbereich Elite Sports unbestrittener Höhepunkt. Bis dato hat sich indes nur gerade der Windsurfer Mateo Sanz Lanz qualifiziert. Maud Jayet sowie dem Duo Schneiter/Cujean fehlt noch die persönliche Qualifikation. Ebenfalls noch nicht gesichert ist die Nationenquote im Finn, im Laser Standard sowie im 470er. ZV-Mitglied Albert Casco nimmt Stellung zu den Herausforderungen, die im Olympiajahr 2020 auf den Fachbereich Elite Sports warten.

> Mehr dazu

07.01.2020 29er Klasse: Auf Erfolgskurs Verband

Die 29er-Class ist auf dem Vormarsch und bei jungen Seglerinnen und Seglern sehr beliebt. Das zeigt die Rekordbeteiligung von 20 Booten an der letztjährigen Klassenmeisterschaft. Dennoch wartet die Swiss 29er-Class auch 20 Jahre nach ihrer Gründung immer noch auf die Anerkennung als offizielle Juniorenklasse durch den Verband.

> Mehr dazu