Verbandstagung 2019

Am Samstag, 16. März 2019 hat in den Räumlichkeiten der BERNEXPO in Bern die erste Verbandstagung von Swiss Sailing stattgefunden. Diese wurde heuer erstmals in dieser Form durchgeführt und vereinte sämtliche bisherigen Konferenzen und Tagungen von Swiss Sailing unter einem Dach (also die Präsidenten- und die Juniorenkonferenz sowie den Tag der Offiziellen). Gleichzeitig wurde der Adressatenkreis auf sämtliche Mitglieder unserer Clubs und Klassen ausgeweitet.

Im Vordergrund standen der Informationsaustausch und das gegenseitige Lernen. "Die angeregten Diskussionen, das engagierte Mitwirken in den Workshops sowie die positive Stimmung während des gesamten Tages haben uns aufgezeigt, dass auf die Swiss-Sailing-Familie Verlass ist und sie nicht nur ein grosses Interesse am Dialog zeigt, sondern auch die Zukunft aktiv mitgestalten möchte", meinte Swiss Sailing-Präsident Martin Vogler.

Zum Bericht


Präsentationen und Workshop-Unterlagen

Referate im Plenum:

Rahmenpräsentation

Allgemeine Informationen aus dem Ressort Racing

Sailbox: Was kann Sailbox den Mitgliedern von Swiss Sailing bieten?

Aon: Präsentation des Angebotes für die Mitglieder von Swiss Sailing

Rodolphe Gautier, Präsident Bol d’Or Mirabaud: Organisation einer Veranstaltung: Risiken und Verantwortlichkeiten, welche Vorsichtsmassnahmen sind zu treffen?

Prof. Markus Gmür (Direktor VMI Fribourg): Management von Ehrenamtlichen und Freiwilligen

Input von Swiss Olympic: Segeln und Nachhaltigkeit

 

Workshops und Infoveranstaltungen:

Regatta: Behandlung eines Protests bezüglich der Vermessung

Nachwuchsrekrutierung: Kooperation Schule und Clubs

Workshop: Wie können die Nicht-Mitglieder erreicht werden?

Eine Regatta organisieren – Milestones / Verwendung von manage2sail

FTEM Swiss Sailing: Rahmenkonzept zur Sport- und Athletenentwicklung

Vorstellung der ClubDesk-Lösung

 


Unsere Verbandstagung - Eine saubere Sache

In Zusammenarbeit mit Swiss Olympic werden wir den Anlass im Rahmen des Konzepts «Saubere Veranstaltung» durchführen. Wir hoffen sehr, dass Sie uns dabei unterstützen, indem Sie per ÖV anstatt mit dem Auto an die Verbandstagung anreisen. Dies auch in Übereinstimmung mit der Nachhaltigkeits-Initiative von World Sailing. Untenstehend finden Sie hierzu eine interessante Tabelle mit Erklärungen:

Wie viel CO2 braucht die Anreise mit dem Auto wirklich? Und wie viele Bäume müssen ein Jahr lang Photosynthese betreiben, um den Verbrauch zu kompensieren?

 

 

Als Faustregel gilt: 100 km mit dem Auto verursachen 20 kg CO2, mit dem ÖV aber nur 750g, also 27 Mal weniger!

Quelle: https://www.mobitool.ch/de/tools/vergleichsrechner-15.html; https://www.iplantatree.org/article/id/1596