Logo - Swiss Sailing

nwf rICHTLINIEN

Swiss Olympic unterstützt über Swiss Sailing die Aktivitäten von professionellen, von Swiss Olympic anerkannten oder ausgebildeten Trainern, die nur mit Athleten arbeiten, die über eine Swiss Olympic Talent Card (SOTC) verfügen, welche über das PISTE-System bezogen wurde. Nur eine von Swiss Olympic anerkannte Nachwuchsförderungsorganisation (NWF) kann in den Genuss der Subvention kommen.

Die Liste der bei Swiss Olympic klassifizierten Sportorganisationen mit Nachwuchsförderung finden Sie hier.

Mindestanforderungen an Trainer*innen

Trainer mit einem Diplom als Berufstrainer (bestandene Prüfungen als Trainer Leistungssport oder Trainer Spitzensport oder entsprechende Äquivalente) werden anerkannt. Um anrechenbar zu sein, müssen Trainerinnen und Trainer von einer NWF-Organisation (Verband, Ausbildungszentrum, CRP, Verein) angestellt oder beauftragt sein, mit einer Mindestanstellungsquote von 30% auf nationaler Ebene und 10% auf regionaler Ebene. Wie in den Regeln "Swiss Olympic - Nachwuchsförderung" festgelegt, werden:

  • Nachwuchs-Trainings und Trainingslager 
  • Wettkämpfe 
  • PISTE-Tests/Tagungen 
  • Athletengespräche 
  • Elterngespräche 
  • Gespräche Karriereplanung 

Wichtig: Reine administrative Unterstützung, Umfeldmanagement (z.B. Koordination Soziales/Schule) oder auch Tätigkeiten im Elite-Bereich lösen keine Unterstützungsbeiträge aus. 

Reporting 

Alle zwei geraden Jahre wird Swiss Sailing Informationen von den Trainern einholen, die in den verantwortlichen Organisationen tätig sind, welche die oben genannten Kriterien erfüllen (gemäss Konzept der Nachwuchsförderung). Swiss Sailing verlässt sich auf die Richtigkeit der Aussagen, die von den anerkannten Organisationen in der NWF gemacht werden.

Schlussbemerkung

Swiss Sailing befolgt und wendet die von Swiss Olympic aufgestellten Regeln an:

Informiert bleiben

Abonniere unseren Newsletter und erhalte regelmässig Nachrichten zu Wettkämpfen, Ranglisten und allgemeinen News.