Logo - Swiss Sailing

brand GUIDELINE 
Swiss sailing team

Der Kompass für den gemeinsamen, konsistenten und starken Markenauftritt. 

Swiss Sailing ist als Dachverband aller windbetriebenen Wassersportarten Fürsprecher, Sprachrohr und Förderer des Breiten- und Spitzensports. Zugleich Dienstleister und Repräsentant seiner Mitglieder, der Clubs und Klassen. Nicht zuletzt Bauherr von Strukturen, die es zum lebenslangen Ausüben des Segelsports in der Schweiz braucht.

Logo SST

Das Logo steht im Zentrum des Erscheinungsbildes. Die Schrift Syntax, deren Laufweite, Buchstaben- und Zeilenabstände sind darin exakt definiert. Ebenso die Farben und die Logovarianten für spezielle Anwendungszwecke.  
Die verschiedenen Elemente des Logos sind als eine Einheit zu verstehen und dürfen nur als diese Einheit mit seiner festen Anordnung vergrössert oder verkleinert werden

Das Hauptlogo ist farbig, positiv und auf weissem Hintergrund und soll wann immer möglich angewendet werden.

Das Logo kann unter gegebenen Umständen in einer von drei Varianten angewendet werden:

  • Logo farbig mit schwarzer Box 
    Wenn: nicht neutraler Hintergrund (zBsp. ein Muster, Foto) oder nicht in Graustufen oder für Aufkleber
  • Logo farbig, negativ und freigestellt 
    Wenn: dunkle Anwendungen (Graustufen) oder auf schwarzer und roter Bekleidung und schwarzen Merchandiseartikeln
  • Logo einfarbig swarz oder weiss
    Bei: Gravuren, Prägungen, Wasserzeichen, Branding, Stempel, etc.

Anwendungsbeispiele

  • Den Schutzraum des Logos und die Grösse der Box definiert das rote Quadrat der jeweiligen Logogrösse. Auf alle Seiten benötigt das Logo einen Mindestabstand von drei roten Quadraten mit weissem Bereich.
  • Das Logo wird auf Briefköpfen, Flyern, Poster, etc. in der linken (1. Priorität) oder rechten (2. Priorität) oberen Ecke platziert. Ist dies nicht möglich, wird es in einer der unteren Ecken platziert. Es findet seinen Platz jedoch nie mittig.

Farben

Für unterschiedliche Medien (Bildschirmfarben, Offsetfarben, Digitaldruckfarben, …) liegen unterschiedliche Farbsysteme vor. Wir nennen sie die Corporate Colors.

Grundsatz: Referenzwert sind die definierten Pantonefarben

Graustufen können zusätzlich eingesetzt werden. 

Schrift

Die Sachlichkeit und Klarheit des Corporate Designs spiegelt sich auch in der Wahl der Hausschrift wider. Es wird deshalb nur mit einer Schrift und ihren Schriftschnitten (normal, fett & kursiv) gearbeitet – Der Systemschrift Calibri 

  • Titel sind fett und heben sich in der Grösse klar von einem allfälligen Leadtext und dem Lauftext ab
  • Leadtexte sind fett und etwas Grösser wie der Lauftext
  • Lauftexte sind nicht fett

Anwendungs Beispiele

Hauptlogo - farbig, positiv

  • Hauptlogo, wann immer möglich zu verwenden
  • Auf weissem oder hellgrauen Hintergrund, der genug Kontrast zum rot bietet
  • Immer freigestellt
  • Anwendung gemäss Spezifikation

Zur Spezifikation

Auf dunklen Hintergründen

Variante - farbig mit schwarzer Box

  • Anwendungen die eine Aussenform voraussetzen (Aufkleber, Badge)
  • Auf Hintergründen die nicht in Graustufen sind oder ein Muster aufweisen
  • Als Wasserzeichen auf Fotos oder Filmen
  • Anwendung gemäss Spezifikation
     

Zur Spezifikation

Als Aufkleber
Auf farbigem Hintergrund
Als Badge
Als Wasserzeichen
Auf Sportgeräten

Variante - farbig, negativ, freigestellt

  • Auf Hintergründen in Graustufen oder den Corporate Farben, die nicht genügend Kontrast zum rot bieten
  • Anwendung gemäss Spezifikation

Zur Spezifikation

Variante - einfarbig (weiss oder schwarz)

  • Bei Spezialanwendungen, wenn nur eine Farbe möglich ist
  • kann positiv (schwarz), negativ (weiss) oder in einer Spezialfarbe (zBsp. Silberfolienprägung) verwendet werden
  • Anwendung gemäss Spezifikation

Zur Spezifikation

Auf Give-Aways
Als Heissfolienprägung

Bildwelt

Eine einheitliche Bildsprache von Swiss Sailing und seinen Mitgliedern soll zur weiteren Stärkung des Verbandes und all seiner Sportarten so wie Regionalverbänden und Institutionen beitragen. Durch einen einheitlichen Stil in der Bildbearbeitung und der Fotografie wird ein zweiter Wiedererkennungs- und Zusammengehörigkeitseffekt geschaffen.  

Alle zusammen verbinden die Elemente Wasser und Luft und somit die Farben weiss und blau. Diese abgebildet in einer spannenden Bildkombination von Action, Kampfgeist, Freude und Freundschaft zeigen die Attraktivität der windbetriebenen Wassersportarten unter Swiss Sailing.  

Wichtig dabei sind die Bildrechte. Sie müssen in schriftlicher Form vorliegen und sollen für den ganzen Verband gelten. Dabei sollen sowohl Nutzungszwecke als auch die zeitliche Nutzung uneingeschränkt schriftlich vorliegen. 

Mood Bilder

Sie zeigen in einer modernen Form typische Details aus den Sportarten und finden ihre Verwendung im Bereich Social Media, auf der Webseite, in Präsentationen und im Print.

Was braucht es für ein gutes Bild?

  • Spannende Bildkomposition
  • Blau/weisse Farbigkeit 
  • kann ein farbiges Detail enthalten
  • gute Bildauflösung

Zur Spezifikation

Dynamik und Emotionen

Um Begeisterung für eine Sportart auszudrücken und ein Gefühl des "das will ich!" auslösen zu können, müssen Bilder Emotionen und Dynamik ausdrücken. Konkret zeigen sie Freude, Kampfgeist, Geschwindigkeit, Freundschaft, Fokus. Mit Sonnenschein und einem blauen Himmel wird der positive Effekt der Wirkung auf den Betrachter zudem verstärkt.

Was braucht es für ein gutes Bild?

  • Dynamik durch Geschwindigkeit und sportlichen Einsatz
  • Emotion durch Menschen, blauen Himmel, Action (Menschen sollen nicht in die Kamera schauen)
  • Blau/weisse Farbigkeit 
  • gute Bildauflösung

Swiss Sailing ist als Verband Mitglied bei:  

  • World Sailing (National Member)
  • European Sailing Foundation
  • Swiss Olympic
  • Natur und Freizeit

Vereine und Ihre Mitglieder sind durch ihre Mitgliedschaften nicht auch Mitglied der oben genannten Institutionen und dürfen deren Namen und deren Logo in keiner Form verwenden

Das Logo vom Verband Swiss Sailing darf jederzeit als Partnerlogo gemäss den Richtlinien und in Kombination mit dem eigenen Logo verwendet werden. 

Swiss sailing als partner

Partnerlogos

Partnerlogos werden maximal halb so gross abgebildet wie das eigene Logo. Die Platzierung erfolgt wann immer möglich am unteren Rand des Briefes / Plakates / etc.

Wird das Logo von Swiss Sailing als Partnerlogo verwendet, muss ein Gut zum Druck bei Swiss Sailing (branding@swiss-sailing.ch) eingeholt werden.

Informiert bleiben

Abonniere unseren Newsletter und erhalte regelmässig Nachrichten zu Wettkämpfen, Ranglisten und allgemeinen News.